Treibende Sopransängerin
Feste Aufführungen
Visuell-dekorative Aufführungen
Wassershow

Ist es der herumschweifende Geist einer Dame, oder doch eine Sirene?
Treibend in einem riesengrossen Ballkleid von Regenschirmen, singt eine Sopransängerin berühmte Arien von Mozart und Puccini (Programm unter Vorbehalt). Graziös fortbewogen von zwei eleganten Wasserlakaien bezaubert die Diva mit ihrer glockenreinen Stimme das Publikum.

Die Treibende Diva ist eine kurze musikalische Theateraufführung auf dem Wasser und wird von (Mezzo)Sopransängerinnen) aufgeführt.

Beschreibung: Eine Dame, gekleidet in einem riesengrossen Kleid von Regenschirmen, treibt majestätisch vorbei, während sie für das Publikum singt. Die Diva wird von zwei eleganten “Wasserlakaien” (Schwimmern) fortbewogen und kommt langsam näher. Die Darstellung hat ihre Inspiration in der Mode des siebzehnten Jahrhunderts und in der holländischen Landschaft gefunden. Die treibende Diva löst Assoziationen von Wassernixen und Schiffbruchgeschichten aus: das Traumbild einer umherschweifenden Frau im Meer, vor langer Zeit ertrunken …

Die Darsteller kommt aus die Niederlande

Technische Daten

Spieldauer: Eine bis drei Aufführungen von höchstens 20 Minuten (mit Pausen von mindestens einer Stunde). Abhängig von der Art der Veranstaltung, vom Durchfluss des Publikums und von der Aufführungsstelle.
Aufbau: 2 Stunden voor die erste Vorstellung
Abbau: 1 Stunde

Dimensionen: Höhe ist 2,5 m, Durchmesser 2 m.

Was erfordert wird:

  • Ein geeigneter Raum (im Trocknen) um die Installation von mindestens
    5 m aufzubauen.
  • Ein niedriger Kai für die Zuwasserlassung der Installation.
  • Eine geeignete Stelle, wie ein Steg oder eine Brücke, damit die Sängerin von oben in ihr oder aus ihrem Kostüm klettern kann. Wenn möglich ausser Sicht des Publikums!
  • Die Installation wird von zwei Schwimmern inTauchanzügen  fortbewogen. Das Wasser muss genügend tief sein (mindestens 1,5 m), sauber und sicher genug, um darin zu schwimmen.
  • Probe mit Soundcheck.
  • Ein geeigneter Raum für die Sängerin, um drin zu singen.
  • Abschliessbarer Umkleideraum für drei Personen, vorzugsweise mit Dusche (für die Schwimmer).
     

Stereoanlage (vom Veranstalter zur Verfügung gestellt):
 

  • PA mit zwei Eingängen.
  • In-ear monitor
  • CD-Spieler oder Anschluss für USB-Stick.
  • Vorzugsweise ein Kopfhörer mit Kondensatormikrofon, geeignet für klassischen Gesang. Sonst ein drahtloses Handmikrofon.
  • Vorzugsweise InEar-Monitor oder zwei Monitore an der Seite auf den Wasser gerichtet.
  • Ein Techniker soll zuständig sein für die Bedienung während der Sets und während des Soundchecks.

Aufbau: ungefähr zwei Stunden (länger mit Beleuchtung).

Demontieren: eine Stunde

Anzahl von Personen: Vier. Jemand für den Aufbau, 1 Sängerin und zwei Schwimmer.

  • Umkleideraum mit Happen und Getränken und Spiegel.
  • Antrag und Bezahlung der musikalischen Urheberrechte sind zu Lasten des Veranstalters.
  • Der Veranstalter haftet für die Sicherheit.
  • Der Veranstalter muss in Ordnung sein mit den polizeilichen Vorschriften.
  • Übernachtung und Mahlzeiten: mindestens Zweisternehotel und täglich warme Mahlzeiten, inklusive Getränke.
  • Die Vorstellung steht fest nackdem der Vertrag unterschrieben worden ist.