Magic entertainment
Zirkus und Jonglieren

Halbfinalteilnehmer von Belgium’s gotTtalent
Strassenanimation – Streetmagic
Close-up Magic

Visuelle Zauberkunst an den Fingerspitzen des Gauklers, auf dem Tisch und sogar in den Händen der Zuschauer. Dies ist Close-up Zauberei – auch Tischzauberei genannt!
Kim stellt den Gästen ihre Zauberschau vor während Empfänge, Hochzeitsfeier, Messen, Familienfeier, Grillfeste, Betriebsveranstaltungen usw.

Alltägliche Gegenstände werden verwendet, wie Münzen, Gummiringe, Schmucksachen, und so finden die magische Illusionen vor den Augen der Gäste und sogar in ihren eigenen Händen statt.
Da die Zauberschau immer vor einer kleinen Gruppe von Gästen aufgeführt wird, können Ihre Gäste aus nächster Nähe diese Zauberkunst erleben.

Parlour Magic, die Zauberschau im Wohnzimmer, ist eine ziemlich unbekannte Art von Zauberschau, die im Viktorianischen Zeitalter entstanden ist.
Nach dem Festessen lädt der Gastherr die Gäste zu einer Schau im Empfangssalon seines Hauses ein.
Bis zum heutigen Tag gibt es diese Unterhaltungsart als Dinner Party Entertainment für eine kleine Gruppe von Gästen (bis sechzig Personen), wo der Zauberer eine Vorstellung von ungefähr 45 Minuten bringt, für alle Gäste, zum Beispiel während des Nachtisches.

Stage Magic - Zauberkunst auf der Bühne

Während dieser 45 Minuten dauernden Schau, die äusserst geeignet ist für ein grosses Publikum, wechseln sich die modernen Illusionen mit grosser Gescwindigkeit ab mit Tauben, die erscheinen und wieder verschwinden, mit einem schwebenden Tisch, mit einer Assistentin, die auf einmal nicht mehr da ist … Natürlich fehlt hier auch nicht die Wechselwirkung mit dem Publikum und dem dazugehörenden Humor.

Der Darsteller kommt aus Belgien

Technische Daten

Dauer: Close-up magic bei einem Abendessen zum Beispiel: 3 Stunden, in denen er  zu den Tische nach jedem Gang kommt jonglieren.
Auch möglich: pro Stunde
Stage-Magic: 45'
 

  • Geheizter Umkleideraum (Spiegel, Stühle, Tisch, Getränke und Happen) mit warmem Wasser.
  • Parkmöglichkeit für einen  Wagen wenn er nicht mit dem Flugzeug reist.
  • Der Veranstalter haftet für die Sicherheit.
  •  Falls an mehreren Tagen gespielt wird, wenn die Reisestrecke zu lang ist, oder wenn es zu spät wird, um noch nach Hause zu fahren, kümmern die Veranstalter sich um Übernachtung und Mahlzeiten für die Darsteller.
  •  Bei Vorstellungen am Tage verlangen die Schauspieler Frühstück, Mittagessen und Getränke. Bei Abendvorstellungen wird ein Abendessen erwartet.
  •  Die Vorstellung steht fest, wenn der Vertrag unterschrieben ist.Kosten der musikalischen Urheberrechte sind zu Lasten des  Veranstalters