Das Leben des heiligen Antonius
Tiere
Historische Shows
Feste Aufführungen
Feuershow

Ewige Finsternis … eine Nacht ohne Ende. Wo das Böse handgreiflich wird und mit kalten Fingern nach den Seelen der Unschuldigen greift.
Der einzige, der diese Dunkelheit vertreiben kann, ist Sankt Antonius, der Morgenstern.
Er steigt hinunter zur Hölle, um dem Teufel das Feuer zu stehlen, aber dies geht nicht ohne Gegenwehr. Pyrotechniek, Feuerspucker, Pferde, die dem Feuer trotzen – eine Show, die nicht nur das Publikum mitreisst, sondern auch den Horizont Ihrer Phantasie erweitern wird!

Technische Daten

Dauer : 30 Minuten Kann bi 45 Minuten verlängert werden mit mehr Künstlern .

3 Pferde – 4 Feuerspucker/Tänzer.

  • Vor dieser Show müssen Gegenstände in die Showarena hingestellt werden.
  • Hierfür braucht man wenigstens 20 Minuten (vorzugsweise 30 Minuten) für Aufbau und Demontieren.
  • Die Dimensionen der Showarena betragen wenigstens 20 m x 50 m.
  • Die Showarena soll einen doppelten Zaun haben mit zirka 2 Meter Raum zwischen dem Innen- und Aussenzaun.
  • Der Boden der Showarena soll für Pferdeshows geeignet sein: Gras oder Sand.
  • Bei der “Legende des heiligen Antonius” werden Feuerelemente verwendet. Dabei wird der Boden nicht dauerhaft beschädigt, jedoch können versengte Stellen hinterlassen werden.
  • “Die Legende des heiligen Antonius verwendet Nebelmaschinen. Hierzu braucht man zwei Steckdosen, eine an jeder Längsseite der Showarena.
  • Während der Aufführung der “Legende des heiligen Antonius” ist die Beleuchtung der Showarena nicht notwendig. Wenn Beleuchtung vorhanden ist, könnte man darum bitten, sie während der Show abzublenden oder auszuschalten.
  • Für die Show brauchen wir Stroh. Die Veranstalter sollten also 4 Strohballen guten, trocknen Strohs liefern.
  • Für die Show brauchen wir Brennholz. Wir brauchen zirka 4 Kubikmeter Holz.
  • “Die Legende des Heiligen Antonius”, bringt Musik. Dazu benötigen wir eine Stereoanlage mit Laptop-Anschluss.

Beachten Sie: Im Zusammenhang mit der Verwendung von Feuer ist es notwendig, dass die Veranstalter sich um alle nötigen behördlichen Genehmigungen und Erlaubnisse der örtlichen Feuerwehr kümmern.

  • Der Veranstalter ist für die Offiziellen Angaben, sowie die GEMA-Gebühren verantwortlich.
  • Bei einer Entfernung Wohnort -  benötigen wir eine Unterkunft (Hotel, Pension) für die Artisten, sowie eine Mahlzeit und Getränke.
  • Das Auftrittsdatum ist erst dann fest reserviert, wenn ein Vertrag zustande kommt